Freier Eintritt ins Dubliner Schriftstellermuseum + 10 % Ermäßigung im Museumsladen

Dubliner Schriftstellermuseum

Vorteile des Dublin Pass:

Freier Eintritt ins Dubliner Schriftstellermuseum + 10 % Ermäßigung im Museumsladen ab einem Einkaufswert von 20 €
Normalpreis: Erwachsene: 7,50 €; Kinder: 4,70 €

Mehrere Nobelpreisgewinner und gefeierte Autoren stammen aus Irland, so dass es hier eine langjährige literarische Tradition und ein entsprechendes Erbe zu entdecken gibt. Das Dubliner Schriftstellermuseum ehrt die literarischen Helden des Landes und präsentiert in seinen Ausstellungen die Meilensteine wichtiger Schriftsteller der letzten 300 Jahre, zu denen u. a. Yeats, Joyce und Beckett zählen.

Highlights:

  • Persönliche Auszüge und Briefe gefeierter, historisch bedeutsamer Autoren wie Wilde, Joyce und Swift
  • Beeindruckendes Georgianisches Herrenhaus
  • Gorham-Bibliothek und Stapleton-Decke
  • Die Schriftstellergalerie

Wussten Sie?

- Oscar Wilde war nicht nur einer der größten Schriftsteller des 19. und 20. Jahrhunderts, sondern während seiner Zeit am Trinity College auch ein vielversprechender Boxer.

- Samuel Beckett wurde am Freitag, den 13. April 1906 geboren.

- James Joyce litt an Astraphobie, der Angst vor Donner und Blitz. Dies beeinflusste sein literarisches Wirken, wie z. B. das 100 Zeichen lange onomatopoetische Wort in der ersten Zeile von Finnegans Wake.

Attraktionen, die Sie unbedingt besichtigen sollten:

Räume des Museums

Erfahren Sie mehr über die Geschichte der irischen Literatur von den Anfängen bis zur Gegenwart. In den beiden Räumen des Museums werden die Bewegungen thematisiert, die es in der Literatur vom 18. Jahrhundert mit einigen der radikalsten Schriftsteller bis hin zum Aufleben der Literatur zu Ende des 19. Jahrhunderts gegeben hat.

Gorham-Bibliothek

Diese Bücherkollektion von unschätzbarem Wert enthält seltene Ausgaben sowie Erstausgaben einiger der einflussreichsten Werke sowie Bände von Sonderkollektionen und kritischen Werken.  Vergessen Sie nicht, auch einen Blick nach oben zu werfen: Die Stapleton-Decke sollten Sie sich auf keinen Fall entgehen lassen. Gehen Sie anschließend nebenan in die große Schriftstellergalerie, in der Porträts und Büsten diese irischen Schriftsteller zum Leben erwecken.

Persönliche Gegenstände

Neben Gemälden und Porträts einiger der symbolträchtigsten irischen Schriftsteller beherbergt das Museum auch eine umfangreiche Sammlung an Stiften, Papier, Schreibmaschinen und Pfeifen – sowie Samuel Becketts Telefon, Austin Clarkes Schreibtisch und Händels Stuhl von der Erstaufführung von The Messiah.

Inhaber des Dublin Pass erhalten 10 % Ermäßigung auf Käufe im Museumsladen (ab einem Gesamtwert von 20,00 €).

Anfahrt:

    Bus: 11, 13, 16
    DART: 15 Minuten zu Fuß von der Connolly Station
    Zu Fuß: 5 Minuten von der O'Connell Street

Informationsmaterial: Vollständige Übersicht über alle im Paket enthaltenen Attraktionen

Montag 10.00 - 17.00
Dienstag 10.00 - 17.00
Mittwoch 10.00 - 17.00
Donnerstag 10.00 - 17.00
Freitag 10.00 - 17.00
Samstag 10.00 - 17.00
Sonntag 10.00 - 17.00
Letzter Einlass: 16.15

Geschlossen: 23-27 Dezember

Loading Map - Please wait...

Address:

18 Parnell Square North, Dublin 1

Telephone:

+353 1 872 2077